14. Oktober 2006 3

über das Wort

Bei Smith Wigglesworth (stets siegreicher Glaube) habe ich folgendes schöne Zitat über Gottes Wort gefunden. Er hat so recht!

Jemand gab folgendes bemerkenswerte Zeugnis über das Wort Gottes: Vergleiche dieses Buch nicht mit anderen. Es ist unvergleichlich. Gehe nie, weder in Gedanken noch in Worten, davon aus, dass dieses Buch das Wort Gottes enthält. Es ist ist das Wort Gottes. Es ist übernatürlich in der Herkunft, ewig in der Dauer, unaussprechlich im Wert, unendlich in der Reichweite, umgestaltend in der Kraft, unfehlbar in der Autorität, persönlich in der Anwendung, inspiriert in der Ganzheit. Lies es durch. Schreibe es auf. Bete es in dich hinein. Lebe es aus. Und dann reiche es weiter.
Das Wort Gottes verändert einen Menschen, bis er ein Brief Gottes wird. Es ändert seine Gedanken, seinen Charakter, lässt ihn Gnade über Gnade erfahren und lässt ihn Gottes Wesen annehmen. Wer sich dem Wort Gottes öffnet, zu dem kommt Gott, wohnt in ihm, wandelt mit ihm, und dieser Mensch empfängt den Geist, der das Wort inspirierte.

Be Sociable, Share!

3 Kommentare

  1. fehlen da ein paar wesentliche wörter oder ist mein gehirn noch nicht hochgefahren? der vierte satz ergibt nicht so richtig sinn…

  2. oops. stimmt. “davon aus” fehlt. bitte beim lesen ergänzen.

  3. schönes zitat. danke.

Schreibe einen Kommentar

Diese HTML-Tags und Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>