Archiv für das Schlagwort Kolosser

Ihr seid mit Christus auferweckt; darum strebt nach dem, was im Himmel ist, wo Christus zur Rechten Gottes sitzt.  2 Richtet euren Sinn auf das Himmlische und nicht auf das Irdische!  (Kolosser 3,1-2 nach der Einheitsübersetzung)
Die Wiedergeburt sollte eigentlich dazu führen, dass wir uns nach dem Himmel sehnen. Wir sind nicht mehr Bürger dieser Welt … weiterlesen »

20 Wenn ihr mit Christus gestorben seid und euch von den Elementen der Welt losgesagt habt, warum laßt ihr euch dann, als würdet ihr noch in der Welt leben, vorschreiben:  21 Berühre das nicht, iß nicht davon, faß das nicht an!  22 Das alles wird verbraucht und dadurch vernichtet. Menschliche Satzungen und Lehren sind es.  … weiterlesen »

15 Die Fürsten und Gewalten hat er entwaffnet und öffentlich zur Schau gestellt; durch Christus hat er über sie triumphiert.   (Kolosser 2,15 nach der Einheitsübersetzung)
Mit Fürsten und Gewalten sind hier keine menschlichen Herrscher gemeint. Es sind dieselben Fürsten und Gewalten über die Paulus in Epheser 6,12 spricht: Dämonen, die im Verborgenen ihre Ränke schmieden. Es … weiterlesen »

11 In ihm habt ihr eine Beschneidung empfangen, die man nicht mit Händen vornimmt, nämlich die Beschneidung, die Christus gegeben hat. Wer sie empfängt, sagt sich los von seinem vergänglichen Körper. (Kolosser 2,11 nach der Einheitsübersetzung)
Beschneidung ist etwas, das in Deutschland viele nicht mehr kennen. Juden lassen ihre Kinder beschneiden, das heisst, den Jungen wird … weiterlesen »

9 Denn in ihm allein wohnt wirklich die ganze Fülle Gottes.  10 Durch ihn seid auch ihr davon erfüllt; denn er ist das Haupt aller Mächte und Gewalten.  (Kolosser 2,9-10 nach der Einheitsübersetzung)
„Denn“ weist natürlich immer auf den Vers vorher hin, deswegen würde ich empfehlen, heute noch mal an den letzten Abschnitt zu denken oder … weiterlesen »

8 Gebt acht, daß euch niemand mit seiner Philosophie und falschen Lehre verführt, die sich nur auf menschliche Überlieferung stützen und sich auf die Elementarmächte der Welt, nicht auf Christus berufen.  (Kolosser 2,8 nach der Einheitsübersetzung)
Die größte Verständnisschwierigkeit dürften die Elementarmächte darstellen. Mit Philosophie und falschen Lehren kann man ja was anfangen, aber was sind … weiterlesen »

5 Auch wenn ich fern von euch weile, bin ich im Geist bei euch. Mit Freude sehe ich, wie fest und geordnet euer Glaube an Christus ist. 6 Ihr habt Christus Jesus als Herrn angenommen. Darum lebt auch in ihm! 7 Bleibt in ihm verwurzelt und auf ihn gegründet, und haltet an dem … weiterlesen »

3 In ihm sind alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen.
4 Das sage ich, damit euch niemand durch Überredungskünste täuscht.  (Kolosser 2,3-4 nach der Einheitsübersetzung)
Es ist traurig zu sehen, wie leicht man uns oft durch blosse Überredungskünste täuschen kann. Wir könnten alles in Christus haben, denn in ihm sind alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis … weiterlesen »

30. Dezember 2008 in theologie und gemeinde 4

Kolosser 2,1-2

Ihr sollt wissen, was für einen schweren Kampf ich für euch und für die Gläubigen in Laodizea zu bestehen habe, auch für alle anderen, die mich persönlich nie gesehen haben. 2 Dadurch sollen sie getröstet werden; sie sollen in Liebe zusammenhalten, um die tiefe und reiche Einsicht zu erlangen und das göttliche Geheimnis zu … weiterlesen »

28 Ihn verkündigen wir; wir ermahnen jeden Menschen und belehren jeden mit aller Weisheit, um dadurch alle in der Gemeinschaft mit Christus vollkommen zu machen.
29 Dafür kämpfe ich unter vielen Mühen; denn seine Kraft wirkt mit großer Macht in mir. (Kolosser 1,28-29 nach der Einheitsübersetzung)
Wir verkündigen Christus; daran hat sich seit den Tagen des Paulus … weiterlesen »

Seite 3 von 512345